Referenzen

Meinungen zur CD "Funkhorn"

Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung der CD "Funkhorn". Ich habe noch nie gehört, dass auf dem Alphorn jemand so hohe Töne spielen kann wie Rupert. Bravo! Die Version meiner Komposition "Funk Horn" gefällt mir. Danke!

Arkady Shilkloper (ehemals Bolschoi-Theater; weltbester Jazz-Alphornist)

 

Ein beeindruckendes Opus. Macht Spaß zuzuhören.

Rainer Bartesch (Komponist; u. a. bayrischer Filmmusikpreis 2010)

 

Wunderbar - bravo! ... sehr schöne Arrangements.

Hans-Jürg Sommer (international renommierter Komponist und Alphornist)

 

Ihr Alphornspiel ist wirklich exzellent - Spitzenklasse! Herzlichste Gratulation an Sie und die ganze Big Band für diese grandiose Leistung!

Peter Schurtenberger (Komponist; Inhaber des PIMONTI-Verlages)

 

Presse

Hervorragendes leistete Rupert Hofmann nicht nur bei der Begleitung der Bassarie ... sondern auch bei dem strahlenden Trompetensatz in der VI. Kantate.

Allgemeine Zeitung; Rezension WO - Dezember 2007

 

Am Flügelhorn bewies Dirigent Rupert Hofmann seine Klasse mit "Feels So Good" ... Das Solo des Bandleaders zählte sicherlich zu den Höhepunkten des Konzerts.

Öffentlicher Anzeiger - April 2009

 

Sein Markenzeichen sind strahlende Höhen und mit langem Atem geführte, spannend gestaltete Melodien: Rupert Hofmann zog mit seiner Trompete das Publikum in der renommierten St. Salvatorkirche in den Bann.

Main Post - 27. 12. 2010

 

Ein Trompeter der Spitzenklasse gestaltete zusammen mit KMD Gustav Gunsenheimer an der Orgel den Abend "Festliche Bläsermusik" in der Lukaskirche: Rupert Hofmann. ... Begeisterung beim Publikum: standing ovations.

Schweinfurter Tagblatt - April 2011